#43 Autorenleben: Teilnahme am Vorleseworkshop 🌎

Heute habe ich an einem Vorleseworkshop, organisiert von den @berlinauthors teilgenommen. 📚 Geführt wurde er von Nora Holinski, professionelle Sprecherin in Ausbildung.
🔹
Zu fünft (@christintewes, @livmodesautorin, @carminejako und @lorem.ipsa) haben wir uns in einer kleinen Gruppe zusammengetan und erarbeitet, wie wir unsere Texte bei Lesungen vortragen können. 📝 In der Story der Berlin Authors (bei mir verlinkt) könnt ihr ein paar Eindrücke und Erkenntnisse dazu gewinnen.
🔹
Klar war ich etwas aufgeregt. 😓 Aber ich habe mich auch gefreut. 🙂 Vorlesen ist eine Sache, die ich in der Kindheit geliebt habe. ❤️ Immer war ich eine Schülerin, die freiwillig im Unterricht vorlesen wollte und habe andere davor gerettet, indem ich mich gemeldet habe. 😛 Jedoch … habe ich diese Fähigkeit über die Jahre verloren. Ich habe nicht mehr daran gearbeitet. Zudem waren leider ein paar Dinge vorgefallen, wodurch ich plötzlich Blockaden beim Lesen entwickelt hatte. Ich hoffe, dass ich mir diese Fähigkeit neu antrainieren kann. Dass ich die Blockaden sprenge und das Vorlesen wieder genießen kann. Es einfach liebe. So wie früher. 📚❤️
🔹
Der Workshop heute war – denke ich – schon mal ein guter Anfang. ☺️ Die Gruppe war sehr konstruktiv und wertschätzend. Wir haben einige Lockerungsübungen durchgeführt und Nora (ganz links im Bild) hat unser Vorlesen analysiert und uns anschließend Tipps gegeben. Auch die anderen haben ihr Feedback miteinfließen lassen.
🔹
Wie geht ihr mit Situationen um, in denen ihr Texte vorliest ❔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.