#13 Autorenleben: MonatsrĂŒckblick September 2018 🌎

RĂŒckblick meiner Monatsziele im September: Was habe ich alles erreicht?

Ja, ich gebe zu, der Monat hat etwas holprig begonnen und mich bremsen lassen. Mittlerweile komme ich wieder besser voran. Ich denke, diese Aufs und Abs muss man einfach akzeptieren, das ist der Lauf des Lebens. 🌐 Es kann immer mal passieren, dass man sich, wenn man sich mit neuen Sachen auseinandersetzt – egal, ob es ums BĂŒcher schreiben, um Lesungen oder Testlesephasen geht – erstmal unsicher fĂŒhlt. Doch genau diese Zeiten der VerĂ€nderung brauchen wir, um stĂ€rker zu werden.

Im September habe ich …

24 Buchseiten von meinem ersten Roman ĂŒberarbeitet (S. 223 – 247)
Meine erreichten Ziele aus dem August gepostet
Die August-Wettbewerbsgeschichte auf Sweek zum Wort “Angst” gepostet
Eine Benachrichtigungsliste erstellt fĂŒr eine Lesung am 8. September, in der Besucher sich fĂŒr meine Geschichten eintragen konnten
Am 8. September an einer Lesung auf einem Sommerfest teilgenommen
Meine 12. Drabble-Geschichte gepostet
Positives Feedback zu meinen Geschichten auf einem Zettel zusammengefasst, als Motivation in Zeiten, in denen ich mal wieder den Kopf hÀngen lassen sollte
Einen neuen Blogbeitrag zum Thema “Umgang mit Kritik” geschrieben und gepostet
Am 20. September eine “Schreibwerkstatt”, organisiert vom Autorenstammtisch Berlin, besucht. Kurzgeschichten vorgelesen und darĂŒber ausgetauscht, um Anregungen fĂŒr meine Geschichten zu erhalten
Eine September-Wettbewerbsgeschichte fĂŒr Sweek zum Wort “Geheimnis” geschrieben und gepostet
Meine Kurzgeschichten an weitere Testleser verschickt, um mehr Feedback zu bekommen
Mein Videoprojekt geteilt, wo ich im August verschiedene Drabble-Geschichten eingesprochen habe

Was habt ihr im September alles erreicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.