Aus dem Leben einer Fantasy-Buchautorin

#15 Autorenleben: Unterwegs auf der Buch Berlin 2018 🌎

Gestern war ich auf der BuchBerlin 2018. 📚

(v. l. Ich, Sandy & A.D. WiLK)

Kann’s immer noch nicht glauben, wenn ich ĂŒberlege, was sich alles seit dem letzten Jahr verĂ€ndert hat. Als ich 2017 die Messe besucht hatte, kannte ich niemanden. Ich war auf keiner Social-Media-Plattform angemeldet und hatte noch keine eigene Website. Zudem war mein erstes Buchmanuskript noch nicht fertig.


(Mit A.D. WiLK)

Und dieses Jahr? Total anders! 😍 Nicht nur, dass mein Buch endlich bei den Testleser/innen liegt. Ich habe viele wunderbare Menschen getroffen, inspirierende GesprĂ€che fĂŒhren können und bin dankbar fĂŒr all das, was jetzt anders ist. ❀

Am Eingang kam mir A.D. WiLK entgegen und ich habe mich so gefreut, mal die Autorin des ersten eBooks, kennenzulernen, das ich ĂŒberhaupt gelesen habe. Auch die liebe Sandy Mercier war dabei. Zusammen haben wir uns die Messe angeschaut, u. a. auch den Stand von Nicole Maass, mit schönen KinderbĂŒchern.
Es hat so gut getan, ĂŒber seine TrĂ€ume und WĂŒnsche zu reden, die jeder Einzelne mit dem Schreiben verbindet. 📖

Zusammen mit Teresa Melzer sind wir zu einer Lesung von Monika Schoppenhorst gegangen, die aus ihren BĂŒchern “Großstadtvampire” vorgelesen hat.

Anschließend haben wir die Liebesroman-Autorin Sabine Strick getroffen und einen kleinen Workshop besucht, in dem es um das Thema “Social Media fĂŒr AutorenInnen” ging.

Auch den hĂŒbsch dekorierten Stand vom Wortschatz haben wir besucht, wo ich mich mit den Autoren/innen Cornelia Franke, Robin Li, Dana MĂŒller und Lhugion ausgetauscht habe. Dort durfte ich auch einen epischen Drachen halten :D. Ich hĂ€tte ihn ja gerne adoptiert, ne.

Gegen 17 Uhr bin ich dann nachhause gefahren und erstmal todmĂŒde auf die Couch gefallen, EindrĂŒcke verarbeiten. Und dabei war ich nicht mal Ausstellerin. 😂

Ich hoffe, ich habe keinen in meiner AufzĂ€hlung vergessen. Freue mich auf das nĂ€chste Jahr. Bis dahin ist das Netz der Schreibcommunity bestimmt um viele neue FĂ€den gespannt. đŸ•žïžđŸ“š

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.