#2 Lesung: Poetry-Slam – Ein letzter Wunsch 🎤

Am 29. April habe ich am zweiten Poetry-Slam teilgenommen, der 1 x monatlich auf Steemit von joe.backpacker veranstaltet wird. 🎤

Wer gerne reinhören mag, findet hier den Link zum Vortrag meiner Kurzgeschichte: “Ein letzter Wunsch”
(Minute 26:15 bis 32:50)

Da ich regelmäßig Kurzgeschichten schreibe, bietet es sich perfekt an, diese auch mal vor einem Publikum vorzutragen. Ich finde, das ist eine super Möglichkeit, um zu lernen, aus sich rauszukommen. Im Nachhinein höre ich mir die Aufnahmen nochmal an, um meine Stimme zu analysieren und zu überlegen, was ich beim nächsten Mal besser machen kann. Das wird mir bestimmt auch mal bei einer realen Lesung helfen, wenn es soweit ist.

Diesmal habe ich versucht, mehr zu betonen und war sehr erfreut, als mir im Feedback mitgeteilt wurde, dass ich mich gesteigert hätte. Es ist nach wie vor noch eine Überwindung für mich, meine Texte vorzutragen, aber ich bleibe dran! Es macht Spaß und ich möchte weiter an meiner Vortragsweise arbeiten, um die Zuhörer besser fesseln zu können. Ich weiß, dass da noch mehr geht, aber das erfordert, dass ich noch mehr an meiner Betonung arbeite. 🙂

Hat jemand von euch schon mal einen Text/eine Geschichte 📖 virtuell oder sogar real vor Publikum vorgetragen ❓

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.