#41 Autorenleben: Monatsr├╝ckblick August 2019 ­čîÄ

Es ist wieder Zeit f├╝r einen Monatsr├╝ckblick im August ­čôÜ

Ich habe ÔÇŽ

­čö╣┬ż von Lektoratsdurchlauf 2 geschafft, year! ­čśŐ
­čö╣Den 5. Autorenstammtisch von Berlin Authors am 2. August besucht
­čö╣Den Roman ÔÇťGlacies – K├Ânigreich der K├ĄlteÔÇŁ von Jasmin Iser und ÔÇťVerfall Band 3ÔÇŁ von April Nierose gelesen und rezensiert. ÔŁĄ´ŞĆ
­čö╣An der Challenge ÔÇťBuchbloggerstoriesÔÇŁ teilgenommen
­čö╣Mich mit Lhugion getroffen, um die Illustrationen f├╝r den Innenteil meines Buches zu besprechen
­čö╣Den Klappentext ├╝berarbeitet
­čö╣Eine Klappentextumfrage auf Instagram gestartet. ├ťber 20 Leute haben sich an dieser beteiligt und daf├╝r bin ich unendlich dankbar. Auch dar├╝ber, dass sich ein klares Ergebnis herauskristallisiert hat. ­čÖé Das reflektiere ich bestimmt nochmal in einem anderen Beitrag.
­čö╣Drei Textschnipsel aus meinem Roman geteilt, im Rahmen der Schnipselaktion von Doreen Hallmann

Was war im August sonst so los? Etwa 2 Wochen waren wir in Bulgarien verreist. In dieser Zeit haben wir uns nur auf den Urlaub konzentriert und das war sehr sch├Ân. Und ich muss zugeben, dass ich erstaunt war, dass es in Deutschland sogar hei├čer war, als mich der Flieger zur├╝ckgebracht hat. Was ist nur los mit dieser Welt? ­čśĘ
­čöŞ
Allm├Ąhlich ist der Alltag wieder eingekehrt. Anfangs fiel es mir schwer, reinzukommen, aber mittlerweile bin ich wieder drin. Es gibt noch einige Dinge f├╝r die Buchver├Âffentlichung zu tun. Ôťĺ´ŞĆ Das macht Spa├č, aber kostet nat├╝rlich auch Energie und Zeit. Ich hoffe, dass zum Ende des Jahres hin zur Abwechslung mal eine etwas ruhigere Phase eintreten wird. Wenn das Buch drau├čen ist, ich den F├╝hrerschein in der Tasche habe und dann endlich anfangen kann, mein zweites Buch zu schreiben. Die ├ťberarbeitung hat einfach ultralange gedauert und ich freue mich schon sooo sehr, endlich mal wieder eine Rohfassung zu schreiben, in der ich mich frei austoben kann.
­čöŞ
Wie war euer August? Seid ihr mit dem Monat zufrieden ÔŁö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.