Aus dem Leben einer Fantasy-Buchautorin

#64 Autorenleben: Collage mit meinen Rezensionen – Teil 2 ­čîÄ

├ťber die letzten Monate sind wieder einige tolle Beitr├Ąge zu meinem Buch entstanden. Deswegen folgt heute mal eine 2. Collage. ­čôÜ

Diesmal mit:
@magischebuchstabenwelten
@lady.booklove
@buecher_wuermchen_
@nicolesleseecke
@literaturcocktail
@a.bookslife
@ksmagicalworldfulloffantasy
@nadia.raia_autorin

Es ist immer interessant, Rezensionen zu lesen. Jeder Leser und jede Leserin achtet auf andere Feinheiten und Details:

­čöŞ Waren mir zu viele Details vs. zu wenig Details
­čöŞ Cliffhanger, Oh nein! vs. Cliffhanger, cool!
­čöŞ Zu dramatisch vs. zu wenig Dramatik
­čöŞ Hat mich nicht gepackt vs. ich konnte nicht aufh├Âren zu lesen
­čöŞ Schreibstil war mir zu holprig vs. durch den Schreibstil lies es sich nur so weg
­čöŞ Figuren sind zu klischeebehaftet vs. ich liebe deine Figurenentwicklung
­čöŞ Am Anfang kam ich schwer rein vs. der Anfang war voll gut
­čöŞ Ich konnte mich mit der Welt nicht anfreunden vs. ich liebe deine Welt

Das zeigt, wie wichtig es ist, einfach Dinge auszuprobieren und zu experimentieren. Schreiben ist Geschmack, der sich im Laufe des Lebens formen und immer weiter entfalten darf. Hauptsache, man hat selbst Freude an seinen Texten und steht zu seinen getroffenen Entscheidungen. Ich hoffe, dass ich das k├╝nftig auch besser kann. ­čśë

W├Ąre soo cool, wenn noch mehr Leute Adonien lesen und rezensieren w├╝rden. Dabei ist es egal, wie viele Sterne ihr vergebt. Es ist egal, ob ihr einen Satz oder einen ausf├╝hrlichen Text schreibt. Jede Bewertung hilft uns Autoren, in diesem Dschungel aus B├╝chern sichtbar zu werden/zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.