Aus dem Leben einer Fantasy-Buchautorin

#13: „Grau Band 1“ von Nadia Raia (Fantasy) 📔

Heute habe ich “Grau” Band 1 von @nadia.raia_autorin beendet und … was soll ich sagen? Ich mag den Auftakt sehr!📚❤️



Werfen wir erstmal einen Blick auf dieses Cover. 🌙 Ich liebe es! Es ist so mystisch gestaltet und … einfach passend.

Die Geschichte beginnt mit einem spannenden Auftrag. Die ganze Zeit hat mich die Frage nicht losgelassen, welche Aufgabe Sámir wohl verfolgt. 🤔 Er ist eine interessante Person.
Ich mag die Sticheleien zwischen ihm und Runa. Bereits am Anfang sind sie mir sympathisch. Wie sie ihm frech in die Wange kneift. Oder wie er im Schneidersitz auf dem Ast hockt. Sámir ist einfach cool mit seiner mürrischen, lässigen ihr-könnt-mich-alle-mal-Art. 😁 Nadia schreibt die Dialoge zwischen den Figuren so unterhaltsam, dass ich oft schmunzeln musste. ➡️ “Wir treffen uns morgen um 9 vor dem Sekretariat”, sagte sie. “Ich lenke die Angestelle ab und du …” Sie bewegte ihre Finger, als schreibe sie auf einer unsichtbaren Tastatur. “Wer weiß, vielleicht kannst du dabei gerade ein paar deiner unentschuldigten Fehlstunden löschen.”

Auch Dimo und Mara sind mir während des Abenteuers ans Herz gewachsen. Dimo ist eher ein Einzelgänger, hat nicht viele Leute um sich. Im Gegensatz zu Mara und das macht ihre Beziehung untereinander so interessant. Er scheint eine sensitive Ader zu haben, und die mag ich. 😊 ➡️ “Dimo hatte das Gefühl, mit allem, was er tat, nur noch mehr Öl ins Feuer zu gießen.”

Zwischendurch werden kleine Kapitel eingestreut, die zum Nachdenken anregen. Manche Szenen fand ich zwar etwas langatmig, aber dadurch, dass der Schreibstil sich nur so wegliest, hat mich das nicht allzu sehr gestört. 📖 Meine Neugier steigt, als Dimo und Mara beginnen, sich auf die Suche nach Antworten zu begeben. Wer sie sind, woher sie kommen und … was sie können. Auf der Suche nach der Wahrheit.🔮 Ich finde, Nadia beschreibt die Schauplätze in Selestria so lebhaft, dass man sich wirklich wie ein Teil des Abenteuers fühlt. Als wenn man mit dieser chaotischen Truppe mitreisen würde. 😍

Auch die Fantasyelemente wie z. B. die Spukwesen gefallen mir. Es ist einfach so viel passiert, dass ich jetzt dem 2. Band entgegenfiebern muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.