#3: „Sternendiamant – Die Legende des Juwelenkönigs“ von Sarah Lilian Waldherr (Fantasyroman) 📔

Heute möchte ich euch mal wieder ein Buch vorstellen. 📖🕯️ „Sternendiamant – Die Legende des Juwelenkönigs“ von @sarahlilianwaldherr (Unbezahlte Werbung)


Die Geschichte – mit ihrem hübschen, magischen Cover – hat mich während meines Urlaubs auf Teneriffa begleitet. ☀️🌴 Immer, wenn wir die Sachen am Strand zusammenpacken mussten, konnte ich mich schwer losreißen. Ich wollte weiterlesen … ^^ und eigentlich auch auch ein Bild vor Ort beim Lesen machen, aber habe nicht mehr daran gedacht. 😆

Schon mal Schmetterlinge ausgespuckt oder mit Geschirr durch Welten gereist? Ist in diesem Buch möglich. Auf dem schwebenden Schulschiff Simalia (was ich sehr originell fand) werden Magien gelehrt. 🔮 Doch die Hauptprotagonistin Fana findet schnell heraus, dass noch mehr Geheimnisse auf sie und ihre Freunde lauern.

Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr angenehm, oft hat er mich zum Schmunzeln gebracht. Da ich Geschichten über Zauberschulen sowieso mag und selbst eine schreibe, habe ich mich schnell Zuhause gefühlt.

Nach und nach tauchen spannende Fragen auf, die zu ergründen sind. 👀 Auch wenn ich mir relativ schnell gedacht habe, wer welche Handlungsmotive hat und auf wessen Seite steht, wurde ich doch zwischendurch immer wieder unerwartet überrascht. Dann habe ich auch etwas Angst um bestimmte Personen bekommen. 😱 Die Legenden und Gefahren waren spannend, ich hätte mir nur noch etwas mehr Schulalltag gewünscht.

… und auch die Liebe bekommt einen Platz in der Geschichte, in einem wie ich finde guten Verhältnis. ❤️ Zwischendurch werden Häppchen gestreut, die mich immer wieder angelockt haben, endlich herausfinden zu wollen, wann sich Personen näher kommen oder sagen, was sie voneinander denken.

Generell habe ich mich gut in die sympathischen und unsympathischen Charaktere hineinversetzen können. Ich finde es schön, dass die Protagonisten bestimmte Standardgesten hatten, die sich durch das Buch gezogen haben, das hat sie authentisch werden lassen. Gerade Hala und Kian mochte ich sehr. 😊

Am Ende gibt es einige interessante Andeutungen. Ich muss wissen, wie es weitergeht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.