#4 Lesung: Autoren lesen Autoren 🎤

Am 12. Oktober habe ich am Literaturfestival “Autoren lesen Autoren” in Berlin-Reinickendorf teilgenommen. 🎙️ Falls ihr ein paar Hintergrundinformationen dazu lesen möchtet, könnt ihr das ➡️ hier tun.

Der Raum war schön eingerichtet und mit Getränken und Snacks bestückt. Im Hintergrund wurden die Filme zu unserem Videoprojekt präsentiert.

Thorsten Falke, Autor von Liebesromanen und Reiseerlebnissen (https://jahr-der-zwei-welten.jimdo.com/der-autor/), hat meine Kurzgeschichte “Glocken der Angst” vorgelesen und ich habe seine Geschichte “Bilbao im Herzen” vorgelesen. 📚

Obwohl es ein überschaubares Publikum war, kribbelte mein Bauch ein bisschen, am Pult mit einem Mikrofon zu stehen. Nach den ersten Minuten hat es aber Spaß gemacht. Es war interessant und mal was ganz anderes, seine eigene Geschichte von einem anderen Autor vorgetragen zu bekommen. Thorsten Falke hat die Geschichte wirklich gut und amüsant rübergebracht. 👍

Als die Lesung vorbei war, kam eine Frau aus dem Publikum zu mir. “Ihre Geschichte hat mir echt gut gefallen! Woher haben Sie so eine Fantasie?” Daraufhin hat sie sich in meine Benachrichtigungsliste eingetragen, damit ich sie anschreiben kann, wenn meine Bücher erschienen sind. 📝

Das war ein echt schönes Gefühl, dass jemand extra zu mir kommt, um mir das zu sagen und sich einzutragen. Allein die Tatsache, einen Menschen mit meiner Geschichte erreicht zu haben, hat mich in dem Moment glücklich gestimmt. Sie meinte dann noch, sie würde die Kurzgeschichte auch ihrer Tochter vorlesen. ❤️

Anschließend habe ich mich mit ein paar netten Autorenkollegen/innen unterhalten, u. a. auch über Testleser und Korrektorat ausgetauscht, was mich wieder ein Stückchen weitergebracht hat. Ist immer praktisch, sich zu vernetzen. 🌐

Wenn es nochmal so eine Veranstaltung geben sollte, bin ich bestimmt dabei. Ich fand’s interessant und praktisch, dass man so die Möglichkeit bekommt, seine vortragsweise zu üben. 🙂

Habt ihr schon mal eine Lesung gehalten? Wie war es anfangs für euch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.